Nach Turbulenzen bei den BVB: «Stabilität und Ruhe reinbringen»

Die Basler Verkehrsbetriebe erleben die wohl turbulenteste Woche ihrer Geschichte. Am Montag musste Verwaltungsratspräsident Martin Gudenrath seinen Posten räumen. Die Finanzkontrolle hatte aufgedeckt, dass die BVB-Spitze einzelne Gesetze missachtet hatte.

Zahlreiche Abgänge an der Spitze der Basler Verkehrsbetriebe.
Bildlegende: Zahlreiche Abgänge an der Spitze der Basler Verkehrsbetriebe. Keystone

Und am Dienstag wurde der Direktor Jürg Baumgartner wegen sexueller Belästigung entlassen. Was ist los bei den Basler Verkehrsbetrieben? Die Frage geht an den neuen Verwaltungsratspräsidenten Paul Blumenthal.

Autor/in: Patrick Künzle, Redaktion: Barbara Peter