Nato-Russland-Verhältnis: «Es wird wohl einen Kompromiss geben»

Das Signal der NATO an Russland ist deutlich: Greift ihr ein NATO-Mitglied in Osteuropa an, schlagen wir zurück. Das Militärbündnis will seine Präsenz in Osteuropa so stark ausbauen wie seit dem Ende des Kalten Kriegs nicht mehr.

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg.
Bildlegende: Er macht Druck auf Russland: Jens Stoltenberg. Keystone

Wolfgang Richter ist Russlandkenner und Experte für Sicherheitspolitik bei der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin und sagt, wie Russland auf die Entscheidung der Nato nun wohl reagiert.

Moderation: Salvador Atasoy, Redaktion: Susanne Stöckl