Neue Initiative: Wer zahlt wem wie viel?

Eine neue Initiative will Klarheit schaffen, was die Finanzierung der politischen Parteien in der Schweiz betrifft. Das Anliegen findet von links bis rechts Unterstützung. Und auch die Non-Profit-Organisation «Transparency International» findet: Mit dieser Initiative wäre sehr viel erreicht.

Verschiedenfarbige Geldnoten in einer Geldbörse
Bildlegende: Die Parteien sollen sich ins Porte­mon­naie schauen lassen: Das fordert eine neue Initiative. Keystone

Melanie Pfändler hat mit Martin Hilti gesprochen. Er ist Jurist und Geschäftsführer von «Transparency International Schweiz» – einer Organisation, die sich für mehr Transparenz und die Bekämpfung von Korruption einsetzt.

Autor/in: Melanie Pfändler, Moderation: Joël Hafner