Neue Rentenreform: Frankreichs Präsident Hollande unter Druck

Frankreichs Präsident Hollande muss bei den Renten sparen. Das ist unpopulär, aber Frankreich muss seine Staatsverschuldung in den Griff bekommen. Hollande schlägt deshalb eine neue Rentenreform vor. 

Hollande unter Druck: Er muss das Rentensystem reformieren.
Bildlegende: Hollande unter Druck: Er muss das Rentensystem reformieren. Keystone

Er will die Anzahl Beitragsjahre erhöhen, statt wie bisher 41 Jahre müssten die Franzosen neu 44 Jahre in die Rentenkasse einzahlen.

Dieser Vorschlag habe durchaus Chancen, sagt Frankreich-Korrespondent Ruedi Mäder. Es gebe eine gewisse Einsicht, dass beim Rentensystem etwas geändert werden müsse.

Autor/in: Christoph Kellenberger, Redaktion: Barbara Peter