«Nicht zu informieren ist ein alter Fehler des Bundesrates»

Eine ehemalige Deponie im Herzen der Stadt Biel ist radioaktiv verseucht. Die Behörden wissen seit anderthalb Jahren davon - informiert wurde trotzdem nicht.

Ein Ausschnitt aus Google-Maps zeigt die A5 Baustelle in Biel.
Bildlegende: Fundort des Materials: A5-Baustelle in Biel Google Maps

Gefahr habe nie bestanden, sagen die Behörden. Um ganz sicher zu gehen, will das Bundesamt für Gesundheit in den kommenden Wochen Messungen im Boden und im Trinkwasser durchführen.

DIe grösste Gefahr sei eher, dass jemand das Material finde - ein Kind beispielsweise, sagt der Umweltanalytiker Heinz Surbeck.

Autor/in: Von Burg, Christian, Redaktion: Salvador Atasoy