Olivier Niggli wird Direktor der WADA

Es war ein starkes Signal der WADA - der Welt-Anti-Dopingagentur: Am Mittwoch suspendierte sie die russische Anti-Doping-Agentur. Doch wie griffig diese neuen, härteren Massnahmen gegen die illegale Leistungssteigerung sind, ist unklar.

Olivier Niggli (rechts) zusammen mit David Howman (links).
Bildlegende: Olivier Niggli (rechts) bei einem Meeting der WADA im November 2015 in Colorado Springs. Keystone


Nächstes Jahr wird ein Schweizer die Leitung der WADA übernehmen - neuer Direktor wird der Westschweizer Olivier Niggli.

Die Erwartungen an den 45 jährigen Niggli sind hoch.

Autor/in: Barbara Colpi, Redaktion: Salvador Atasoy