«Palästinenser wissen, woran sie mit Netanjahu sind»

Der wiedergewählte israelische Regierungschef sagt klar, es gäbe mit ihm keinen palästinensischen Staat. Trotzdem fänden es viele Palästinenser eigentlich besser, dass Netanjahu an der Macht geblieben sei, sagt René Wildangel, Leiter der Böll Stiftung in Ramallah.

Der wiedergewählte Netanjahu in Siegerpose an einem Rednerpult.
Bildlegende: Keystone