Parlamentswahl in Hongkong mit Rekordbeteiligung

Zwei Jahre nach den sogenannten Regenschirm-Protesten für mehr Demokratie hat Hongkong zum ersten Mal gewählt. Die grosse Frage ist, ob die demokratische Opposition genug Stimmen macht, damit die Peking-treuen Kräfte keine Zweitrittelmehrheit schaffen.

Viele Stimmzettel sind auszuzählen. Es zeichnet sich eine Rekordbeteiligung ab.
Bildlegende: Viele Stimmen sind auszuzählen. Es zeichnet sich eine Rekordbeteiligung ab. Reuters

Hat die Opposition ihr Ziel nun erreicht? Es sieht ganz danach aus, sagt Asien-Mitarbeiter Urs Morf.

Autor/in: Claudia Weber, Redaktion: Tina Herren