Pendler-Offensive für Liechtenstein

Wer nach Liechtenstein pendelt, soll vermehrt die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen. Der Kanton St. Gallen will zusammen mit Arbeitgebern mehr Menschen dazu bewegen, auf den Zug umzusteigen.

Die liechtensteiner Firma Hilti beschäftigt viele Schweizer.
Bildlegende: Die liechtensteiner Firma Hilti beschäftigt viele Schweizer. Keystone

Tausende Berufstätige pendeln täglich aus der Schweiz ins Fürstentum. Mit einem neuen Projekt namens «AlpStar» wollen St. Gallen, Vorarlberg und Liechtenstein die Pendler motivieren, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Auch die liechtensteiner Firma Hilti, die viele Schweizer beschäftigt, macht mit.

Autor/in: Sascha Zürcher, Redaktion: Marc Allemann