Pensionskassenchef erhält mehr Lohn als Regierungsrat

Der Chef der Pensionskasse des Zürcher Staatspersonals bekommt ab kommenden Jahr 45 Prozent mehr Lohn: 380'000 Franken statt 260'000 Franken. Thomas Schönbächler verdient damit deutlich mehr als ein Zürcher Regierungsrat.

  Thomas Schönbächler, Chef der BVK, neben der damaligen Regierungspräsidentin Ursula Gut an einer Medienkonferenz zur Sanierung der BVK im November 2011.
Bildlegende: Thomas Schönbächler, Chef der BVK, neben der damaligen Regierungspräsidentin Ursula Gut an einer Medienkonferenz zur Sanierung der BVK im November 2011. Keystone

Die Pensionskasse des Zürcher Staatspersonals war in den vergangenen Jahren wegen Misswirtschaft und einer Korruptionsaffäre in finanzielle Schieflage geraten und musste saniert werden. Wie lässt sich vor diesem Hintergrund die massive Lohnerhöhung rechtfertigen? Stiftungsratspräsident Bruno Zanella sagt im Gespräch wie es zum neuen Lohn für den Kassenchef gekommen ist. 

Autor/in: Michael Hiller, Redaktion: Hans Ineichen