Petra Gössi - die neue FDP-Präsidentin?

Für das Amt des FDP-Präsidiums gibt es bislang eine offizielle Kandidatur: Petra Gössi, Nationalrätin aus dem Kanton Schwyz. Am Wochenende hat der Berner Christian Wasserfallen bekannt gegeben, nicht für das Amt zu kandideren zu wollen.

Petra Gössi, Schwyzer Nationalrätin seit 2011
Bildlegende: Petra Gössi, Schwyzer Nationalrätin seit 2011 Keystone

Petra Gössi sitzt seit 2011 im Nationalrat und vertritt typisch liberale Positionen: So soll der Staat nur als «Organisator» in Erscheinung treten.

Bei konkreten Sachgeschäften ist sie stark ihrem Heimatkanton, Kanton Schwyz, verpflichtet, die geplante AHV-Reform lehnt Petra Gössi ab, dafür befürwortet sie eine zweite Tunnelröhre am Gotthard.

Selber bezeichnet sie sich als zurückhaltende Kommunikatorin, nutzt die sozialen Netzwerke nicht extensiv und sieht die Öffentlichkeit als einen Nachteil im Leben einer Politikerin.

Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Matthias Heim