Polnisches Parlament lehnt Homo-Partnergesetz ab

Enttäuschung für die Homosexuellen in Polen: Das Parlament lehnte einen Gesetzesentwurf zu eingetragenen Partnerschaften für Homosexuelle knapp ab.  

Premier Tusk setzte sich vergeblich für ein Homo-Partnerschaftsgesetz ei
Bildlegende: Premier Tusk setzte sich vergeblich für ein Homo-Partnerschaftsgesetz ei Keystone

Dies ist eine Niederlage für Ministerpräsident Donald Tusk, der sich für das Gesetz eingesetzt hatte. Auch viele Vertreter seiner eigenen Koalition argumentierten allerdings dagegen, wie Ulrich Kroekel, Journalist in Warschau sagt. 

Autor/in: Simone Weber