Qualität der Strassenmusik: «Wir können das beurteilen»

Mit dem wärmeren Wetter kommen sie wieder: Die Strassenmusiker in den Innenstädten. Doch das gefällt nicht allen Passanten. In gewissen Städten gibt es daher Reglementierungen, Vorschriften für die Qualität und «Castings».

Ein Strassenmusiker in Bern spielt Klavier.
Bildlegende: Ein Strassenmusiker in Bern.

Zum Beispiel in Winterthur. Dort erhalten pro Tag höchstens zwei Musiker oder zwei Gruppen eine Bewilligung.

Und was, wenn mehr als zwei spielen wollen? Dann werde gelost, sagt Roman Müller, Chef der Winterthurer Gewerbepolizei.

Autor/in: Daniel Eisner, Redaktion: Salvador Atasoy