Rohstoffplünderei in Nigeria: Schweizer Firmen beteiligt?

Happige Vorwürfe der Nichtregierungsorganisation «Erklärung von Bern»: Die staatliche Ölgesellschaft von Nigeria soll sich unter Mithilfe von Schweizer Rohstofffirmen unrechtmässig bereichern. Jetzt hat das nigerianische Parlament reagiert: Es verlangt Aufklärung über die krummen Machenschaften.

Öl-Raffinerie in Nigeria.
Bildlegende: Öl-Raffinerie in Nigeria. Keystone

Oliver Classen von der Erklärung von Bern zeigt sich auf SRF 4 News positiv überrascht, dass jetzt Bewegung in die Sache kommt.

Autor/in: Christoph Kellenberger, Redaktion: Susanne Schmugge