Rückschlag für Solar Impulse

Das Schweizer Solarflugzeug Solar Impulse muss auf Hawaii überwintern. Bei der Etappe von Japan nach Hawaii haben sich die Batterien des Flugzeuges überhitzt. Die und das Kühlungssystem müssen nun ersetzt werden.

Aufnahme des Solarflugzeugs Solar Impulse in der Luft.
Bildlegende: Grounding in Hawaii für das Solarflugzeug Solar Impulse. Keystone

Darum kann die erste Weltumrundung eines Solarflugzeugs erst im nächsten Frühling weitergehen. Über diesen Rückschlag und die aufwändigen Reparaturen haben wir mit André Borschberg gesprochen, einem der beiden Piloten von Solar Impulse und derzeit in Hawaii.

Autor/in: Andrea Christen, Redaktion: Barbara Peter