Rumänien: Regierungschef Ponta geht

Der rumänische Ministerpräsident Viktor Ponta tritt zurück. Der Sozialdemokrat ist seit längerem politisch angeschlagen. Er ist wegen Korruption angeklagt. Zuletzt ist aber auch der öffentliche Druck gewachsen.

Victor Ponta während einer Rede an einem Rednerpult.
Bildlegende: Victor Ponta. keystone

Gestern Abend haben mehrere Tausend Demonstranten Pontas Rücktritt gefordert. Sie machen ihn indirekt verantwortlich für einen Brand in einem Nachtlokal letzte Woche. 32 Menschen starben dabei. Hat der Brand das Fass zum Überlaufen gebracht? Hans Ineichen hat Osteuropakorrespondent Urs Bruderer gefragt. 

Autor/in: Andrea Christen, Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Roger Aebli