Rumäniens Regierungschef unter Korruptionsverdacht

Gegen den rumänischen Ministerpräsidenten Victor Ponta wird ermittelt. Es geht um den Vorwurf der Steuerhinterziehung und um Geldwäsche. Nun tritt Ponta zurück - als Vorsitzender der sozialdemokratischen Partei, nicht aber als Regierungschef.

Zu sehen ist der rumänische Regierungschef Victor Ponta.
Bildlegende: Victor Ponta im rumänischen Parlament. Keystone

Selbst die eigene Partei gebe sich vom Rücktritt aus der Parteiführung überrascht, sagt Osteuropakorrespondent Urs Bruderer.

Autor/in: Andrea Christen, Moderation: Daniel Eisner, Redaktion: Andrea Christen