Schacher um Präsidentenposten in Afghanistan

Zwei Wahlgänge haben keine Klarheit gebracht über den Nachfolger von Hamid Karsai: Im ersten Wahlgang siegte Kandidat Abdullah Abdullah, im zweiten Ashraf Ghani. Beide sprechen von Wahlbetrug; 8 Millionen Stimmen werden nochmals ausgezählt. Was das heisst, sagt Südasien-Korrespondentin Karin Wenger.

Drei Männer und die Macht in Afghanistan: Noch-Präsident Karzai (Mitte) sowie die Kandidaten Abdullah (re) und Ghani (li).
Bildlegende: Drei Männer und die Macht in Afghanistan: Noch-Präsident Karzai (Mitte) sowie die Kandidaten Abdullah (re) und Ghani (li). Keystone

Autor/in: Rino Curti