Schluss mit gratis - Bild.de kostet

Der deutsche Axel Springer Verlag macht ernst. Bild-Online führt die so genannte «Paywall» ein. Wer also die grösste deutsche Boulevardzeitung online ausführlich lesen will, muss ab sofort bezahlen.

Schluss mit gratis: der Axel Springer-Verlag macht Bild-Online kostenpflichtig.
Bildlegende: Schluss mit gratis: der Axel Springer-Verlag macht Bild-Online kostenpflichtig. keystone

Gibt dies der Bezahlkultur für journalistische Inhalte im Internet einen Schub? Nein, sagt der Medienjournalist Nick Lüthi. Aber es sei ein weiterer Schritt auf dem Weg: «Fertig mit der Gratiskultur.»

Autor/in: Christoph Kellenberger