«Schnellere Asylverfahren bringen Vertrauen zurück»

Im Januar beginnt in Zürich der Test mit schnelleren Asylverfahren. Dazu gehört auch ein unentgeltlicher Rechtsschutz. Den stellt die Schweizerische Flüchtlingshilfe sicher.

 Asylsuchende Frau mit Kind in der Empfangsstelle für Flüchtlinge in Basel.
Bildlegende: Asylsuchende Frau mit Kind in der Empfangsstelle für Flüchtlinge in Basel. Keystone


Geschäftsführer Beat Meiner sagt im Gespräch, die Flüchtlingshilfe engagiere sich, weil auch sie für schnellere Asylverfahren sei.

Autor/in: Curdin Vincenz, Redaktion: Hans Ineichen