Schweizer Europaräte mehrheitlich gegen Prostitutionsverbot

Der Europarat empfiehlt seinen Mitgliedsländern, käuflichen Sex zu verbieten. So steht es in einer Resolution, welche der Rat am Dienstag verabschiedete. Die Schweizer Delegierten haben die Resolution jedoch mehrheitlich abgelehnt.Marc Allemann:

Auf dem ehemaligen Strassenstrich am Zürcher Sihlquai warten Prostituierte auf Kunden.
Bildlegende: Laut dem Europarat ist der Zusammenhang zwischen Prostituion und Menschenhandel erwiesen.

Autor/in: Marc Allemannn, Redaktion: Iwan Santoro