Schwierige Schuldfrage beim F/A-18-Absturz

Die Flugsicherung Skyguide steht im Fokus der Öffentlichkeit. Nach dem Absturz eines F/A-18 Kampfjets hat das Unternehmen am Dienstag eingestanden, dass interne Fehler passiert sind. Doch die Schuldfrage bleibt bis zum Abschluss der Untersuchungen ungeklärt.

Im Bild sieht man drei Mitarbeiter, welche im Skyguide Tower in Zürich die Flugpisten überblicken.
Bildlegende: Auf den Schlultern der Skyguide-Mitarbeiter lastet eine grosse Verantwortung. Keystone

Was bedeutet so eine Situation für die Mitarbeitenden von Skyguide?
Das wollte Lukas Mäder von Urs Braun wissen. Er ist leitender Psychologe in der Psychiatrischen Klinik in Wil – und zertifiziert in Notfall-Psychologie.

Autor/in: Lukas Mäder, Moderation: Claudia Weber, Redaktion: Marc Allemann