Serie: Die letzten Weltmeisterinnen und Weltmeister

  • Dienstag, 5. Februar 2013, 7:20 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 5. Februar 2013, 7:20 Uhr, Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 6. Februar 2013, 7:20 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 7. Februar 2013, 7:20 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Freitag, 8. Februar 2013, 7:20 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 9. Februar 2013, 7:17 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 11. Februar 2013, 7:20 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 14. Februar 2013, 9:04 Uhr, Radio SRF 4 News

Anlässlich der Ski-WM in Schladming blickt SRF 4 News zurück und spricht mit Fahrerinnen und Fahrern, die einst zu oberst auf dem Siegertreppchen standen.

Beiträge

  • Die Schweizer Skirennfahrerin Maria Walliser (1988).

    Maria Walliser: Super-G Weltmeisterin von Crans Montana (1987)

    Wenn heute die Skiweltmeisterschaft in Schladming mit dem Super G der Frauen beginnt - dann denkt man in der Schweiz automatisch an Maria Walliser. Sie war die letzte Schweizerin, die den Super-G Weltmeistertitel holen konnte. 1987 in Crans Montana.

    Bernhard Schär

  • Didier Cuche - der letzte Schweizer Super-G Weltmeister

    Didier Cuche: Super-G Weltmeister von Val d'Isère (2009)

    Am zweiten Tag der Skiweltmeisterschaft 2013 in Schladming steht der Super G der Männer auf dem Programm. Der letzte Schweizer Weltmeister in dieser Disziplin war Didier Cuche.

    Beat Sprecher

  • Chantal Bournissen - Superkombinations-Weltmeisterin 1992

    Chantal Bournissen: Super-Kombinations Weltmeisterin (1991)

    Am Freitag steht an der Skiweltmeisterschaft in Schladming die Super-Kombination der Frauen auf dem Programm. Die Schweiz stellte mit Chantal Bournissen letztmals eine Kombinations-Weltmeisterin.

    Bernhard Schär

  • Bruno Kernen und seine Medallienausbeute von Sestrière.

    Bruno Kernen: Abfahrtsweltmeister von Sestriere (1997)

    Die Abfahrt ist so etwas wie die Königsdisziplin. Seitdem die Schweiz das letzte Mal den Abfahrtsweltmeister stellte, ist es allerdings schon länger her. Bruno Kernen gelang dieses Kunststück 1997 in Sestriere. Es war damals eine grosse Überraschung.

    Bernhard Schär

  • Daniel Albrecht bei der Siegerehrung in Åre 2007.

    Daniel Albrecht: Weltmeister in der Superkombi in Åre (2007)

    Der letzte Schweizer WM-Sieg in der Superkombination der Männer kam beinahe aus dem Nichts. Daniel Albrecht überraschte 2007 in Disziplin eigentlich alle, nur nicht sich selbst.

    Beat Sprecher

  • Sonja Nef: Weltmeisterin im Riesenslalom 2001.

    Sonja Nef: Weltmeisterin im Riesenslalom St. Anton 2001

    An der Ski-Weltmeisterschaft in Schladming steht der Riesenslalom der Frauen auf dem Programm. Die letzte Schweizer Weltmeisterin in dieser Disziplin war Sonja Nef.

    Am 9.Februar 2001 holte sich die damals 29-jährige Appenzellerin in St. Anton am Arlberg den Titel.

    Bernhard Schär

Autor/in: Bernhard Schär, Redaktion: Philippe Chappuis