Shell nur teilweise verantwortlich für Umweltschäden in Nigeria

Der britisch-niederländische Ölkonzern Shell ist wegen der Ölpest in Nigeria zu Schadenersatzzahlungen verurteilt worden. Dies hat heute ein Gericht in Den Haag entschieden.

Nigerianische Bauern klagten gegen Shell
Bildlegende: Nigerianische Bauern klagten gegen Shell Keystone

Einschätzungen von SRF-Korrespondentin Elsbeth Gugger.

Autor/in: Lorenzo Bonati, Redaktion: Samuel Wyss