Shutdown: «Die Effekte werden von Tag zu Tag spürbarer»

Seit einer Woche sind in den USA viele Verwaltungsstellen geschlossen, dasselbe gilt für Museen, Monumente, Parks. Die Finanz-Märkte haben auf die politische Patt-Situation in den USA bislang einigermassen gelassen reagiert. Dramatische Kursabschläge blieben aus.

Normalerweise gefüllt mit Besuchern: Das leere Capitol in Washington.
Bildlegende: Normalerweise gefüllt mit Besuchern: Das leere Capitol in Washington. keystone

Doch nun es gibt Zeichen, dass der Geduldsfaden der Händler langsam reissen könnte, sagt Felix Brill, Chefökonom und Partner bei der Beratungsfirma Wellershoff und Partner.

Autor/in: Tobias Fässler