Skandal-Bischof: «Rückkehr ist praktisch unmöglich»

Der Papst hat den Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst beurlaubt. Und zwar mindestens, bis geklärt ist, wer für die enorme Kostenexplosion beim Bau der neuen Limburger Bischofsresidenz verantwortlich ist. Die Kosten sind von wenigen Millionen auf über 30 Millionen Euro angestiegen.

Skandal-Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst.
Bildlegende: Skandal-Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst. keystone

Wie fallen die Reaktionen im Vatikan auf den Papst-Entscheid aus? Mario Galgano, Journalist bei Radio Vatikan, erklärt es im Gespräch.

Autor/in: Christian Weisflog