Smog in Peking

In Chinas Hauptstadt Peking ist die Luftverschmutzung so gross wie noch nie. Die Behörden haben nun erstmals die Smog-Alarmstufe Orange ausgerufen - das ist die zweithöchste Stufe.

Die Bevölkerung Pekings soll wegen Smogs drinnen bleiben.
Bildlegende: Die Bevölkerung Pekings soll wegen Smogs drinnen bleiben. Keystone

Die Stadtregierung riet den 20 Millionen Pekingern, möglichst nicht vor die Tür zu gehen oder sich ansonsten mit Atemschutzmasken zu schützen.

Autor/in: Barbara Lüthi, Moderation: Daniel Eisner, Redaktion: Helen Hürlimann