So funktioniert eine Luftrettung per Helikopter

33 Personen haben am Mont-Blanc eine Nacht erlebt, die sie wohl nie mehr vergessen werden. Nachdem die Seilbahn über den Gletschern des Mont-Blanc-Massivs steckengeblieben war, mussten sie die Nacht in Gondeln verbringen. 77 Personen konnten zuvor mit Helikoptern evakuiert werden.

Eine Rettungshelikopter im Anflug auf steckengebliebene Gondeln.
Bildlegende: Schwierige Rettung: Jeweils drei 4er-Gondeln bilden eine Komposition. Keystone

Wie läuft eine solche Luftrettung mit Helikoptern eigentlich ab? Anjan Truffer ist Bergrettungschef in Zermatt und sagt, die Verhältnisse am Mont-Blanc seien sehr schwierig gewesen.

Autor/in: Stefan Kohler, Redaktion: Stefan Kohler