«Solch eine Rettungsaktion ist eine riesige Herausforderung»

Die italienische Küstenwache ist derzeit im Dauereinsatz, um Bootsflüchtlinge im Mittelmeer zu retten: Am Montag und Dienstag wurden insgesamt fast 10'000 in Sicherheit gebracht. 70 Rettungseinsätze wurden dabei koordiniert und geleistet. Eine schwierige Aufgabe.

Ein Flüchtling mit Schwimmweste wird aus dem Mittelmeer gerettet.
Bildlegende: Er ist einer von 10.000, die gerettet wurden. Keystone

Roland Schilling vom UNO-Flüchtlingshilfswerk UNHCR in Rom schätzt diese Grossaktionen für uns ein.

Autor/in: Susanne Schmugge, Redaktion: Susanne Stöckl