Sondertalk: Braucht die Schweiz einen Mindestlohn?

Nach der 1:12-Initiative stimmt die Schweiz schon bald wieder über gerechte Löhne ab: Der Gewerkschaftsbund fordert in einer Volksinitiative einen Mindestlohn von 4000 Franken pro Monat. Heute befasst sich der Nationalrat mit der Initiative. Wir sprechen im Sondertalk darüber.

Die Gewerkschaften fordern einen Mindestlohn von 4000 Franken pro Monat.
Bildlegende: Die Gewerkschaften fordern einen Mindestlohn von 4000 Franken pro Monat. Keystone

Braucht die Schweiz einen Mindestlohn? Ist das gerecht? Oder ist der gesetzlich geregelte Mindestlohn eine Gefahr für die Schweizer Wirtschaft?

Darüber diskutieren im Sondertalk:
- Katharina Prelicz-Huber, Präsidentin der Gewerkschaft VPOD
- Roland A. Müller, Direktor des Arbeitgeberverbandes

Redaktion: Christoph Kellenberger