Spanien: «Ein Versuch, die Situation zu entspannen»

Spanien hat in den letzten Monaten zwei Mal ein neues Parlament gewählt. Ministerpräsident Rajoy von der Volkspartei PP holte zwar die meisten Stimmen, aber eine stabile Regierung gab es nie. Jetzt kommt Bewegung in die Koalitionsfrage: Die liberalen «Ciudadanos» bieten Hand - mit Bedingungen.

Albert Rivera, Chef von Ciudadanos steht am Rednerpult und spricht zu Reportern.
Bildlegende: Der Parteichef von Ciudadanos, Albert Rivera, an einer Pressekonferenz im Juli. Keystone

Ist das jetzt die lang ersehnte Rettung aus der verfahrenen Situation? Nein, sagt SRF Auslandredaktor Martin Durrer. Aber es sei ein Versuch, die Situation zu entspannen.

Autor/in: Salvador Atasoy, Redaktion: Hans Ineichen