Spaziergang durch den Zika-Wald, den Ursprungsort des Virus

Seit Monaten kämpft Südamerika gegen das Zika-Virus. Einen Impfstoff gibt es noch immer nicht. Was tun? Da lohnt es sich, nach Uganda zu blicken.

Eine alte Tafel in Uganda, die auf das Zika-Forschungszentrum hinweist.
Bildlegende: Der Ursprungsort des Zika-Virus: ein Wald in Uganda. Keystone

In Uganda in Ostafrika ist das Virus schon vor mehr als einem halben Jahrhundert entdeckt worden. Der Name stammt von einem Wald, der Zika heisst. Eigentliche Zika-Epidemien hat es dort aber noch nie gegeben.

Warum nicht? Und was kann Uganda beitragen, um das Virus anderswo in den Griff zu bekommen?

Autor/in: Simone Schlindwein, Redaktion: Tina Herren