Sport im Gespräch: Die Perspektiven im Schweizer Tennis

Aus Schweizer Sicht war für einmal nicht Roger Federer die grosse Figur am French Open, sondern die erst 16-jährige Belinda Bencic. Sie feierte in Paris den grössten Erfolg in ihrer noch jungen Karriere den Sieg im Juniorinnen-Turnier.

Sieg in Paris: Belinda Bencic
Bildlegende: Sieg in Paris: Belinda Bencic Keystone

Belinda Bencic wird bereits mit Martina Hingis verglichen, auch diese hatte als Juniorin das French Open gewonnen.

Sportredaktor Bernhard Schär über die Zukunftsperspektive der jungen Schweizerin.

Autor/in: Daniel Eisner