Sport im Gespräch: Schuldenfalle Formel 1

Formel 1-Experte Robert Höpoltseder erklärt, weshalb die Budgetobergrenze in der Formel 1 noch immer auf sich warten lässt.

Formel 1 Sauber
Bildlegende: Formel 1 Sauber Keystone

Knapp zwei Monate vor dem Start zur neuen Formel 1 Saison ist die finanzielle Lage bei vielen Teams prekär.

Marussia, Catheram und Force India etwa können die neue Saison nur dank privater Sponsorengelder ihrer Fahrer in Angriff nehmen. Und dem Schweizer Sauber-Team fehlt noch immer ein Hauptsponsor.

Seit längerem schon wird in der Formel 1 die Einführung einer Budgetobergrenze diskutiert, um die Kostenexplosion in den Griff zu bekommen. Getan hat sich aber noch nichts.

Autor/in: Lorenzo Bonati, Moderation: Lorenzo Bonati