Steinbrücks Handeln "wirkt politisch tolpatschig"

Der deutsche SPD Kanzler-Kandidat Peer Steinbrück will, dass eine Kanzlerin oder ein Kanzler mehr Lohn erhält. Gemessen an deren Leistung, verdiene die Person im Kanzleramt zu wenig, meinte Steinbrück. 

Ohne Lohnforderung: Steinbrück bei der Kanzlernomination am 9. Dezember.
Bildlegende: Ohne Lohnforderung: Steinbrück bei der Kanzlernomination am 9. Dezember. Keystone

Erst vor Kurzem war Steinbrück wegen seiner hohen Nebeneinkünfte für Vorträge kritisiert worden. Nun ist er erneut wegen Geld und finanzieller Forderungen in den Schlagzeilen. Fritz Dinkelmann in Berlin, was hat sich denn Steinbrück bei seiner Forderung gedacht?

Autor/in: Nadja Ruch, Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Helen Hürlimann