SVP an vordester Front im Gripen-Abstimmungskampf

Die SVP übernimmt die Federführung im Abstimmungskampf um das Militärflugzeug Gripen. Nicht, weil sie das will - sondern weil sie muss.

Ein 1:1-Modell des schwedischen Kampfjets Gripen steht an der muba in Basel.
Bildlegende: Ein 1:1-Modell des schwedischen Kampfjets Gripen steht an der muba in Ein 1:1-Modell des schwedischen Kampfjets Gripen steht an der muba in Basel.Messe in Basel. Keystone

Die CVP hatte dieses Mandat hingeworfen, nachdem bekanntgeworden war, dass Schweden sich heimlich im Abstimmungskampf engagieren wollte.

Die Chancen für die Gripen-Beschaffung werden damit allerdings weder grösser noch kleiner, meint Georg Lutz, Politologe an der Universität Lausanne.

Autor/in: Susanne Schmugge, Redaktion: Anna Lemmenmeier