Tessin: Pilz-Pass soll norditalienische Gross-Sammler abschrecken

Das Tessin ist ein Pilz-Paradies und wird deshalb von Sammlern überrannt. Viele kommen aus Norditalien und betreiben das Pflücken fast im industriellen Stil. Der Kanton will dem nun einen Rigel schieben.

Drei Steinpilze auf Wiese.
Bildlegende: Objekt der Begierde für viele Pilzs-Sammler: Steinpilze. Keystone

Autor/in: Melanie Pfändler, Redaktion: Susanne Schmugge