«Tsipras braucht eine Einigung, und er braucht sie schnell»

Griechenland steht erneut kurz vor der Pleite. Die Gespräche über das griechische Sparprogramm stocken nämlich. Ein geplantes Treffen der Euro-Finanzminister wurde abgesagt. Der griechische Regierungschef Alexis Tsipas will einen Sondergipfel beantragen.

EU-Ratspräsident Tusk (links) und der griechische Ministerpräsident Tsipras (rechts) bei einem früheren Treffen in Athen, sie verlassen beide ein Gebäude und tragen dunkle Anzüge, schauen ernst (3. März 2016).
Bildlegende: EU-Ratspräsident Tusk und der griechische Ministerpräsident Tsipras bei einem früheren Treffen in Athen (3. März 2016). Keystone

Das Gespräch mit dem Wirtschaftsjournalisten Gerd Höhler in Athen.

Autor/in: Miriam Knecht, Moderation: Miriam Knecht, Redaktion: Miriam Knecht