TV-Quoten: monatelanger Streit ist zu Ende

Der Blindflug der Fernsehmacher hat ein Ende. Seit heute dürfen die Schweizer Fernsehstationen ihre Einschaltquoten veröffentlichen. Letzte Woche setzte ein Gericht der Datensperre ein Ende.

Erfasst neu auch Sendungen im Internet: die neuen TV-Quoten sind öffentlich.
Bildlegende: Erfasst neu auch Sendungen im Internet: die neuen TV-Quoten sind öffentlich. keystone

Mehrere TV-Stationen hatten die neue Messmethode als fehlerhaft kritisiert und die Veröffentlichung bis dato blockiert. Nun hat also unter anderem auch das Schweizer Fernsehen (welches wie SRF4 News zur SRG gehört) seine Zahlen publiziert.

SRF-Medienredaktor Klaus Bonanomi berichtet über Gewinner und Verlierer.

Autor/in: Klaus Bonanomi