Über 100 Saaser Mutten sind verschwunden

Da bringen die Walliser ihre Schafe im Frühjahr auf die Alp. Nach dem Sommer, jetzt, mit dem Alpabzug aber kommen bloss noch ein Drittel der Herde wieder zurück ins Tal. Mehr als 100 Schafe sind einfach verschollen. Einige Züchter hätten kein einziges Schaf mehr zurückerhalten.

Saaser Mutten (Schafe) stehen an einer Steinmauer.
Bildlegende: Das verschwinden von über 100 Saaser Mutten bedroht die Schafart zusätzlich. ProSpecieRara

Es sind Schafe einer ganz seltenen Rasse, sogenannte «Saaser Mutten». Sie sind vom Aussterben bedroht, es gibt davon gerade noch etwa 400 bis 500 Exemplare.

Das Verschwinden der 100 Tiere ist deshalb besonders schmerzlich für Philippe Amman von Pro Specie Rara. Die Stiftung hat erst kürzlich ein Rettungsprojekt für diese Schafe ins Leben gerufen.

Autor/in: Philippe Chappuis