Übernahmepoker in der Agrarchemie-Branche

Der deutsche Pharmakonzern Bayer will den US-Saatgutriesen Monsanto übernehmen. Um das Angebot schmackhaft zu machen, hat Bayer den angebotenen Kaufpreis wieder erhöht - um eine Milliarde Dollar.

Das Logo des deutschen Unternehmens Bayer wird in einer Nahaufnahme gezeigt.
Bildlegende: Bayer will den Saatguthersteller unbedingt kaufen und erhöht den angebotenen Kaufpreis darum. Keystone

Es ist bereits das dritte Angebot, das Bayer gegenüber Monsanto macht. Mittlerweile ist das Unternehmen bereit, 65 Milliarden Dollar für Monsanto hinzublättern. Susanne Schmugge hat mit Wirtschaftsredaktor Samuel Emch über den Umbruch in der Agrarchemie-Branche gesprochen.

Moderation: Susanne Schmugge, Redaktion: Marc Allemann