Unmoralische Umarmung? Oder hat Schröders Besuch bei Putin etwas bewirkt?

Das herzliche Treffen zwischen dem deutschen Alt-Kanzler Gerhard Schröder und Russlands Präsidenten Vladimir Putin gibt weiter zu reden. Gibt diese Zusammenkunft falsche politische Signale fragen wir unseren Deutschland Korrespondenten Casper Selg.

Die Umarmung von Schröder und Putin.
Bildlegende: Die Umarmung von Schröder und Putin. Keystone

Deutschland streitet über die Rolle von Alt-Kanzler Gerhard Schröder. An einer Geburtstagsparty in St. Petersburg zu seinen Ehren kam es zu einer herzlichen Umarmung zwischen Schröder und Russlands Präsident Vladimir Putin. Angesichts der Ukraine-Krise und gefangener OSZE-Beobachter wurde die Aktion von vielen Politikern als „stillos teilweise gar als „unmoralisch gerüffelt. Doch mittlerweile sind sich die Kritiker nicht mehr so sicher.

Susanne Schmugge hat sich darüber mit Deutschland Korrespondent Casper Selg unterhalten und ihn zunächst gefragt, was denn der Grund für diesen beginnenden Stimmungswandel sei.

Autor/in: Susanne Schmugge, Redaktion: Romana Costa