Unterhaltsrecht: «Gesetz kann keine Betreuungsmodelle vorgeben»

Das neue Unterhaltsrecht stellt den Ansprüche des Kindes ins Zentrum. Das bedeutet, dass der Unterhaltsanspruch auch über das Existenzminimum des unterhaltspflichtigen Elternteils hinausgehen darf. Ausserdem werden verheiratete und unverheiratete Paare gleich behandelt. Was bringen diese Änderungen?

Drei Personen im Studio: Grüne Nationalrat Alec von Graffenried, Moderator Philippe Chappuis und Oliver Hunziker vom Verein verantwortungsvoll erziehende Väter und Mütter.
Bildlegende: Grüne Nationalrat Alec von Graffenried, Moderator Philippe Chappuis und Oliver Hunziker vom Verein verantwortungsvoll erziehende Väter und Mütter. SRF

Über die Vorlage diskutierten

  • Alec von Graffenried, Nationalrat der Grünen und Präsident der Kommission für Rechtsfragen im Nationalrat.
  • Oliver Hunziker, Präsident des Vereins verantwortungsvoll erziehende Väter und Mütter (VeV)

Redaktion: Susanne Schmugge, Philippe Chappuis