Urteil gegen Varone aufgeschoben

In der Türkei hat ein Gericht das Urteil gegen den Walliser Polizeikommandanten Christian Varone vertagt. Im Gepäck von Varone hatten türkische Beamte letzten Sommer ein antikes Säulenfragment gefunden. Varone wurde daraufhin wegen versuchten Diebstahls von Kulturgütern angeklagt.

Der Walliser Polizeikommandant Christian Varone kandidiert für den Regierungsrat
Bildlegende: Der Walliser Polizeikommandant Christian Varone kandidiert für den Regierungsrat Keystone

Das Urteil soll nun am 19. März gefällt werden, also nach den Walliser Regierungswahlen. Wir haben Wallis-Korrespondent Reinhard Eyer gefragt, ob die Verschiebung Varone entgegen komme.

Autor/in: Nicoletta Cimmino, Redaktion: Hans Ineichen