Venezuela bringt tonnenweise Gold in die Schweiz

Venezuela steckt in einer tiefen Wirtschaftskrise. Es fehlt an allem. Das Land braucht Geld. Viel Geld. Darum liefert es Teile seiner Goldreserven in die Schweiz. Im Gegenzug gibt es dringend benötigte Devisen.



Beiträge

  • «Die Transporte sind aussergewöhnlich»

    Neue Dokumente zeigen: Allein in den vergangenen acht Monaten hat Venezuela fast 100 Tonnen Gold in die Schweiz gebracht. Der Wert: Fast 3,5 Milliarden Franken.

    Manuel Rentsch

  • «Maduro drückt beide Augen zu und hofft auf steigende Öl-Preise»

    Die Journalistin Sandra Weiss spricht darüber, wie der venezolanische Präsident Nicolás Maduro derzeit alles versucht, um Devisen in sein Land zu holen. So wird unter anderem Gold in die Schweiz geliefert, das als Pfand für Kredite dient.

    Mit diesem Geld importiert Venezuela wiederum Güter für den täglichen Gebrauch.

    Lukas Mäder

Redaktion: Susanne Stöckl