Venezuela: Nun gibt es auch beim Telefonieren Engpässe

Die wirtschaftliche Misere in Venezuela verschärft sich weiter: Nach Stromknappheit, Medikamenten- und Lebensmittelmangel, wird's jetzt mit dem Telefonieren eng.

Eine Frau telefoniert vor einer Telefonzelle in Venezuela mit dem Handy.
Bildlegende: Die Telefongesellschaften unterbinden Ferngespräche mit dem Handy. Keystone

Denn: Die beiden grössten Telefongesellschaften des Landes unterbinden Ferngespräche mit dem Handy. Das, weil sie die Rechnungen ihrer Partner im Ausland nicht mehr zahlen können, sagt Südamerikakorrespondent Ulrich Achermann.

Autor/in: Barbara Büttner, Redaktion: Susanne Stöckl