«Viele Linke fühlen sich in ihren Idealen verraten von Hollande»

Der französische Präsident Hollande markiert den harten Mann: Er will im Kampf gegen den Terror den immer noch geltenden Ausnahmezustand in der Verfassung verankern und französischen Doppelbürgern die Staatsbürgerschaft entziehen. Heute beginnt diese politisch heikle Debatte im Parlament.

François Hollande während einer Rede.
Bildlegende: François Hollande will im Kampf gegen den Terror mit linken Tabus brechen

Vielen sozialistischen Parteifreunden Hollandes gehen diese Vorschläge zu weit. Immer mehr wenden sich von Hollande ab, wie SRF Korrespondent Charles Liebherr in Paris erklärt.

Autor/in: Anneliese Tenisch, Redaktion: Iwan Santoro