Vogelgrippe: Niederlande töten 150'000 Hühner

In den Niederlanden ist ein neuer Fall von Vogelgrippe aufgetreten. Laut Behörden handelt es sich um eine hochansteckende Variante des Virus. Es ist dieselbe Variante, die bereits Anfang Monat in Deutschland entdeckt worden war.

Tausende Hühner leben auf Gitterböden, verteilt über meherer Etagen in einer Hühnerfarm auf engstem Raum.
Bildlegende: Eine Hühnerfarm in den Niederlanden. Keystone


150'000 Hühner wurden geschlachtet - während dreier Tage dürfe im ganzen Land kein Geflügel mehr transportiert werden, sagt unsere Korrespondentin Elsbeth Gugger in Amsterdam.

Autor/in: Salvador Atasoy, Redaktion: Marc Allemann