Wahl EU-Kommissionspräsident: «Prozedere ist pseudo-demokratisch»

Wer wird nächster EU-Kommissionpräsident? Gemäss den Europawahlen müsste es der Konservative Jean-Claude Juncker sein. Doch in den vergangenen Tagen wurden neue Namen ins Spiel gebracht. Darüber und über den Zustand der EU spricht Urs Gilgen mit Jan Techau von der Denkfabrik Carnegie Europe.

Der Herr links (Juncker) soll das Amt des Herrn rechts (Barroso) übernehmen – oder doch nicht?
Bildlegende: Der Herr links (Juncker) soll das Amt des Herrn rechts (Barroso) übernehmen – oder doch nicht? Keystone

Jan Techau ist Direktor der Denkfabrik Carnegie Europe und pointierter Befürworter einer stärkeren, demokratischeren EU.

Autor/in: Urs Gilgen