Wahlen Algerien: «Bouteflika ist das Gesicht, die Strippen ziehen andere»

Am Donnerstag wählt Algerien einen Präsidenten: Favorit ist Abdelaziz Bouteflika, der seit 1999 im Amt ist. Bouteflika tritt zum vierten Mal als Kandidat an - obwohl er bereits 77 Jahre alt ist, im Rollstuhl sitzt und kaum noch sprechen kann. Die ARD-Korrespondentin Anne Allmeling.

Der neue Präsident in Algerien wird der alte sein: Der hochbetagte Abdelaziz Bouteflika.
Bildlegende: Der neue Präsident in Algerien wird der alte sein: Der hochbetagte Abdelaziz Bouteflika. Keystone

Autor/in: Lukas Mäder, Redaktion: Susanne Schmugge